Gesuchseingabe

Schön gibst du dein Projekt bei uns ein!

Bitte halte für deine Gesuchseingabe alle Infos, die Projektdokumentation und das Budget als PDF-Dokumente bereit. Was Bestandteil des Gesuchs sein sollte, findest du unter «Förderung» Dort findest du auch Tipps worauf du bei der Eingabe achten solltest. Falls Fragen auftauchen, kannst du dich jederzeit bei uns melden – wir helfen dir gerne weiter.

1. Sparte

Wenn dein Projekt nicht in eine der vorgegebenen Sparten passt, bedeutet das nicht, dass wir dich nicht vielleicht trotzdem unterstützen. Schreibe uns einfach, wenn du unsicher bist.

2. Angaben zum Projekt

Hier kannst du uns mit notwendigen Links versorgen, z.B. von Social Media, der Webseite oder einem Video.

3. Ansprechsperson + Mitglieder

Das Höchstalter, um einen Beitrag zu erhalten ist 25 Jahre. Wenn ihr eine Projektgruppe seid, zählt das Durchschnittsalter.

Wenn ihr eine Projektgruppe seid, gibst du hier die Angaben an. Seid ihr mehr wie sechs Personen, beschreibst du deine Projektgruppe in der Projektdokumentation.
Weiteres Mitglied hinzufügen

4. Kontodaten

Für den Fall einer Förderung brauchen wir bereits jetzt die Kontoinhaber*in.

5. Zeitplan


Format: TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ-TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ

6. Budget

Die Gesamtkosten umfassen alle Ausgaben, die gemacht werden müssen, damit dein Projekt umgesetzt werden kann. Wie ein Budget aussehen könnte kannst du bei der Gesuchsberatung nachschauen.
Unter Eigenleistung verstehen wir den finanziellen Betrag, den du selbst ins Projekt investierst. Bestandteil von der Eigenleistung sind auch Arbeiten, die ihr selber macht und nicht in Auftrag gebt, wie z.B. eigene Grafikarbeiten. Eigenleistungen werden von kulturdünger nicht unterstützt.
Das sind Unterstützungsbeiträge, die du von anderen Institutionen, Stiftungen, über Crowdfundings oder von Freunden und Familie für die Umsetzung deines Projekts erhältst.
Wir können maximal 5'000 CHF oder 50% deines Gesamtbudgets vergeben. Konkretes Beispiel: Bei einem Gesamtbudget von 6'000 CHF sprechen wir höchstens 3'000 CHF. Aber wenn das Gesamtbudget 11'000 CHF ist, beläuft sich der Maximalbeitrag auf 5'000 CHF.

7. Bisherige Unterstützung

Wurdest du bereits einmal von kulturdünger unterstützt?


Bis und mit 25 kannst du so viele Projekte bei kulturdünger einreichen wie du möchtest. Die Obergrenze für finanzielle Starthilfe berechnen wir pro Projekt (max. 10’000 CHF über mehrere Eingaben verteilt) und nicht pro Person. Du kannst also für verschiedene Projekte Gesuche einreichen, auch wenn du schon einmal Unterstützung erhalten hast.

8. Bezug zum Kanton Aargau

Bitte gib hier an, wie dein Projekt mit dem Aargau verbunden ist.

9. Material Hochladen (nur PDF!)

Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB. Zusätzliches Material" könnt ihr über WeTransfer hochladen und unter Punkt 2 im Feld "Links" einfügen.
Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB

10. Social Media

11. Newsletter

Wir dürfen dich mit dem Newsletter über neue Projekte und aktuelle Eingaben informieren.


11. Einverständniserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass projektbezogene Daten im Falle einer Unterstützung auf unseren Social Media Kanälen öffentlich gemacht werden.

Danke für deine Gesuchseingabe

Du solltest jetzt eine Bestätigung per Mail erhalten haben. Wir freuen uns über dein Projekt und melden uns bald bei dir.

News
18.12.2019

Laute Töne bei der 4. Eingabe

Jubel für die erste EP von What Rules?

Der November ist verstrichen, aus den Radios ertönen Weihnachtslieder und das kulturdünger-Jahr ist eigentlich schon vorbei. Die 4. Eingabe zeigte: bei kulturdünger gibt es keine besinnliche „Stille Nacht, heilige Nacht“. Vielmehr endet unser Jahr mit lauten Tönen und knalligen Projekten. kulturdünger wünscht deshalb mit der unterschiedlichsten Musik von den unterstützten jungen Aargauer Musiker*innen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

 

Unique Strives EP

Bluesige Riffs, soulige Stimme, markante Basslines und energiegeladene Grooves – die junge, vierköpfige Rockband Unique Strives überzeugt nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer Performance. Die Aarauer Band produziert nach unzähligen Konzerten, unter anderem auch am Jubiläumsfest von kulturdünger, nun ihre erste EP. Im Video sind sie in einer Backstage-Session von  Jamarama zu sehen, die ebenfalls zu einem früheren Zeitpunkt von kulturdünger unterstützt wurden.

Melday EP «Rock N Roll»

Unter dem Namen MELDAY veröffentlicht die Pop-Sängerin und Songwriterin Anina Kühnis ihre erste EP «Rock N Roll». Die konzeptionelle Platte besteht aus drei Songs, inklusive einem Musikvideo, das sich mit dem Thema «Feminismus im 21. Jahrhundert» beschäftigt.

What Rules? EP

Baden hat eine neue Band! What Rules? produziert nach den ersten Konzerten ihre erste EP mit selbst komponierten Songs. Unterstützt werden sie dabei vom Pedestrians-Schlagzeuger Sascha van der Berg. Auch Pedestrians wurde bei ihrer ersten EP von kulturdünger unterstützt und greift so einem neuen kulturdünger-Projekt unter die Arme.

Aleksej – Single: Insight

Einblick in seine Musik gibt der Musiker Aleksej mit seiner zweiten offiziellen Single «Insight». Die musikalische Liebesgeschichte wird von einem Musikvideo untermalt.

Künstlerbuch: Peter Hauri

Der verstorbene Aargauer Maler Peter Hauri hinterliess ein umfassendes Oeuvre, das nun als Buch erscheinen soll. Eva Maspoli zeigt den Künstler und sein Werk aus ihrer eigenen Perspektive und untermalt die Bilder mit ausgesuchten Texte von und über Peter Hauri.

Boolesche

Bei diesem Sessel biegen sich die Balken. Boolesche ist ein Sessel aus Massivholz vom Designer Nils Widmer. Nun soll der Sessel vom Unikat und Prototyp zur Kleinserie wachsen.

Musikvideo «I Want It All» von Leroy Zahno

Leroy Zahno feiert in seiner Singleauskopplung «I Want It All» vom Album «Future Millionaire» das schöne Leben. Ein hedonistisches Manifest, dass in Form eines Musikvideos an die Öffentlichkeit getragen wird.

 

zurück