Gesuchseingabe

Projekteingabe

Bitte halte für deine Gesuchseingabe alle Infos, die Projektdokumentation und das Budget als PDF-Dokumente bereit. Was Bestandteil des Gesuchs sein sollte, findest du unter Förderung. Dort findest du auch Tipps worauf du bei der Eingabe achten solltest.

Wir unterstützen dich gerne und beraten, damit deine Projektidee ready ist für die Gesuchseingabe! Falls du Fragen hast und nicht weiter weisst, kannst du für einen Beratungstermin ins KIFF kommen. Melde dich hier. 

1. Sparte

Wenn dein Projekt nicht in eine der vorgegebenen Sparten passt, bedeutet das nicht, dass wir dich nicht vielleicht trotzdem unterstützen. Schreibe uns einfach, wenn du unsicher bist.

2. Angaben zum Projekt

Hier kannst du uns mit notwendigen Links versorgen, z.B. von Social Media, der Webseite oder einem Video.

3. Ansprechsperson + Mitglieder

Das Höchstalter, um einen Beitrag zu erhalten ist 25 Jahre. Wenn ihr eine Projektgruppe seid, zählt das Durchschnittsalter.

Wenn ihr eine Projektgruppe seid, gibst du hier die Angaben an. Seid ihr mehr wie sechs Personen, beschreibst du deine Projektgruppe in der Projektdokumentation.
Weiteres Mitglied hinzufügen

4. Kontodaten

Für den Fall einer Förderung brauchen wir bereits jetzt die Kontoinhaber*in.

5. Zeitplan


Format: TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ-TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ

6. Budget

Die Gesamtkosten umfassen alle Ausgaben, die gemacht werden müssen, damit dein Projekt umgesetzt werden kann. Wie ein Budget aussehen könnte kannst du bei der Gesuchsberatung nachschauen.
Unter Eigenleistung verstehen wir den finanziellen Betrag, den du selbst ins Projekt investierst. Bestandteil von der Eigenleistung sind auch Arbeiten, die ihr selber macht und nicht in Auftrag gebt, wie z.B. eigene Grafikarbeiten. Eigenleistungen werden von kulturdünger nicht unterstützt.
Das sind Unterstützungsbeiträge, die du von anderen Institutionen, Stiftungen, über Crowdfundings oder von Freunden und Familie für die Umsetzung deines Projekts erhältst.
Wir können maximal 5000 CHF oder 70% deines Gesamtbudget vergeben. Konkretes Beispiel: Bei einem Gesamtbetrag von 6000 CHF sprechen wir höchstens 4200 CHF. Aber wenn das Gesamtbudget 11000 CHF ist, beläuft sich der Maximalbeitrag auf 5000 CHF.

7. Bisherige Unterstützung

Wurdest du bereits einmal von kulturdünger unterstützt?


Bis und mit 25 kannst du so viele Projekte bei kulturdünger einreichen wie du möchtest. Die Obergrenze für finanzielle Starthilfe berechnen wir pro Projekt (max. 10’000 CHF über mehrere Eingaben verteilt) und nicht pro Person. Du kannst also für verschiedene Projekte Gesuche einreichen, auch wenn du schon einmal Unterstützung erhalten hast.

8. Bezug zum Kanton Aargau

Bitte gib hier an, wie dein Projekt mit dem Aargau verbunden ist.

9. Material Hochladen (nur PDF!)

Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB. Zusätzliches Material" könnt ihr über WeTransfer hochladen und unter Punkt 2 im Feld "Links" einfügen.
Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB

10. Social Media

11. Newsletter

Wir dürfen dich mit dem Newsletter über neue Projekte und aktuelle Eingaben informieren.


11. Einverständniserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass projektbezogene Daten im Falle einer Unterstützung auf unseren Social Media Kanälen öffentlich gemacht werden.

Danke für deine Gesuchseingabe

Du solltest jetzt eine Bestätigung per Mail erhalten haben. Wir freuen uns über dein Projekt und melden uns bald bei dir.

News
27.12.2022

Unterstützte Projekte der 4. Eingabe 2022

Elisa Bruder – Deterministisches Chaos

Das Bewegungsstück «Deterministisches Chaos» beschäftigt sich mit der Zeitlichkeit, Kausalität und dem entstehenden Chaos in Raum, Zeit und Kraft. Ein Ensemble setzt sich unter der kunstpädagogischen Leitung von Elisa Bruder anhand von Bewegungen und Schauspiel mit Alltäglichkeiten auseinander.

 

Die erste EP von Muddy Velvet

Muddy Velvet besteht aus Mathias Biehle, Reto Stutz, Christoph Gebhard und Armando Chappuis. Die vierköpfige Band (Funk Jazz Pop) aus der Region Wohlen, wird im Januar ihre ersten professionellen Aufnahmen kreieren.

 

Elektrobenzin – Ein Debüt

Das Musikerduo bestehend aus Adrian Setz und Marino Galli möchte 2023 sein erstes Album veröffentlichen.

 

Carbonile – zweites Album

Alessio Fazzone, Till Eichenberger und Michael Struchen arbeiten an ihrem zweiten Album. Das Hauptmerkmal ist der wilde Genremix – von Dancehall über Funk bis hin zu Trap haben sie alles in Petto.

 

Seltsam Berührt

Laura Nützi, Mattia Facchini, Christoph Gebhard und Noah Houriet wollen mit einer spartenübergreifenden Performance ein Gefühl von «Seltsam-Berührt» auslösen. Sie bedienen sich dabei dem Theater, der Bühnengestaltung, sowie der Musik.

 

Das Karussell

Die vier Projekttragenden werden das Gedicht «Das Karussell» von Rainer Maria Rilke in einer künstlerischen Live-Performance in den Sparten Musik, Bühnenbild und Film umsetzen. Anstatt einer symbolischen eins zu eins Übersetzung, bedienen sie sich an einzelnen abstrakten Elementen, um die Message in die heutige Zeit zu übertragen.

 

Die Prophezeiung

Elia Meierhofer, Lea Wohler, Jan Appel, Ramon Grünig, Colin Schmid, Timon Oberholzer, Hermann Eichhorn und Benjamin Brunner werden mit der Hilfe von «Virtual Production» einen Fantasy-Film mit Spezialeffekten produzieren. Sie erzählen die Geschichte der jungen Solei, die lernen muss, Verantwortung zu übernehmen.

 

Täglich Brot

Seit mehr als zwei Jahren geht die Zündpunkt Film Gesellschaft ihrer Leidenschaft von audiovisuellen Medien nach. Beim aktuellen Projekt setzen sich Nicolas Stevankovski, Jona Mareque und Jonathan Schenker zum ersten Mal mit dem Genre «Kriminalfilm» auseinander.

zurück