Gesuchseingabe

Schön gibst du dein Projekt bei uns ein!

Bitte halte für deine Gesuchseingabe alle Infos, die Projektdokumentation und das Budget als PDF-Dokumente bereit. Was Bestandteil des Gesuchs sein sollte, findest du unter «Förderung» Dort findest du auch Tipps worauf du bei der Eingabe achten solltest. Falls Fragen auftauchen, kannst du dich jederzeit bei uns melden – wir helfen dir gerne weiter.

1. Sparte

Wenn dein Projekt nicht in eine der vorgegebenen Sparten passt, bedeutet das nicht, dass wir dich nicht vielleicht trotzdem unterstützen. Schreibe uns einfach, wenn du unsicher bist.

2. Angaben zum Projekt

Hier kannst du uns mit notwendigen Links versorgen, z.B. von Social Media, der Webseite oder einem Video.

3. Ansprechsperson + Mitglieder

Das Höchstalter, um einen Beitrag zu erhalten ist 25 Jahre. Wenn ihr eine Projektgruppe seid, zählt das Durchschnittsalter.

Wenn ihr eine Projektgruppe seid, gibst du hier die Angaben an. Seid ihr mehr wie sechs Personen, beschreibst du deine Projektgruppe in der Projektdokumentation.
Weiteres Mitglied hinzufügen

4. Kontodaten

Für den Fall einer Förderung brauchen wir bereits jetzt die Kontoinhaber*in.

5. Zeitplan


Format: TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ-TT.MM.JJJJ
Format: TT.MM.JJJJ

6. Budget

Die Gesamtkosten umfassen alle Ausgaben, die gemacht werden müssen, damit dein Projekt umgesetzt werden kann. Wie ein Budget aussehen könnte kannst du bei der Gesuchsberatung nachschauen.
Unter Eigenleistung verstehen wir den finanziellen Betrag, den du selbst ins Projekt investierst. Bestandteil von der Eigenleistung sind auch Arbeiten, die ihr selber macht und nicht in Auftrag gebt, wie z.B. eigene Grafikarbeiten. Eigenleistungen werden von kulturdünger nicht unterstützt.
Das sind Unterstützungsbeiträge, die du von anderen Institutionen, Stiftungen, über Crowdfundings oder von Freunden und Familie für die Umsetzung deines Projekts erhältst.
Wir können maximal 5'000 CHF oder 50% deines Gesamtbudgets vergeben. Konkretes Beispiel: Bei einem Gesamtbudget von 6'000 CHF sprechen wir höchstens 3'000 CHF. Aber wenn das Gesamtbudget 11'000 CHF ist, beläuft sich der Maximalbeitrag auf 5'000 CHF.

7. Bisherige Unterstützung

Wurdest du bereits einmal von kulturdünger unterstützt?


Bis und mit 25 kannst du so viele Projekte bei kulturdünger einreichen wie du möchtest. Die Obergrenze für finanzielle Starthilfe berechnen wir pro Projekt (max. 10’000 CHF über mehrere Eingaben verteilt) und nicht pro Person. Du kannst also für verschiedene Projekte Gesuche einreichen, auch wenn du schon einmal Unterstützung erhalten hast.

8. Bezug zum Kanton Aargau

Bitte gib hier an, wie dein Projekt mit dem Aargau verbunden ist.

9. Material Hochladen (nur PDF!)

Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB. Zusätzliches Material" könnt ihr über WeTransfer hochladen und unter Punkt 2 im Feld "Links" einfügen.
Erlaubt sind .pdf Files. Maximale Dateigrösse: 5MB

10. Social Media

11. Newsletter

Wir dürfen dich mit dem Newsletter über neue Projekte und aktuelle Eingaben informieren.


11. Einverständniserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass projektbezogene Daten im Falle einer Unterstützung auf unseren Social Media Kanälen öffentlich gemacht werden.

Danke für deine Gesuchseingabe

Du solltest jetzt eine Bestätigung per Mail erhalten haben. Wir freuen uns über dein Projekt und melden uns bald bei dir.

Förderung

Das sind die Voraussetzungen damit du unterstützt wirst

Kulturdünger ist offen für Neues, ermöglicht Experimente und erste Projekterfahrungen. Wenn du unter 26 Jahren alt bist, du oder dein Projekt einen Bezug zum Aargau haben und du für deine Projektidee Starthilfe brauchst, bist du bei kulturdünger richtig. Welche Projekte einen finanziellen Beitrag erhalten, entscheidet viermal jährlich eine Fachgruppe aus sieben Personen, welche in den verschiedensten Bereichen tätig sind.

Kriterien

Jedes Projekt ist einzigartig. Trotzdem gibt es einige Kriterien, die erfüllt werden müssen, wenn du für dein Projekt finanzielle Starthilfe erhalten möchtest. Falls du dir nicht sicher bist, ob dein Projekt zu kulturdünger passt, kannst du dich jederzeit bei uns melden oder zu einer persönlichen Beratung vorbeikommen.

Eingabetermine

Pro Jahr gibt es vier Eingabetermine: 28. Februar, 31. Mai, 31. August und 30. November. Du kannst dein Gesuch aber jederzeit einreichen. Sie werden von der Fachgruppe jeweils nach den Eingabeterminen bearbeitet.

Bis 26 Jahre

Bis und mit 25 Jahren unterstützt kulturdünger Projektträger*innen. Dabei muss das Alter von mindestens der Hälfte der Projektträger*innen sowie deren Altersdurchschnitt unter 26 Jahren liegen.
Projekte, die sich zwar an Jugendliche oder Kinder richten, aber nicht von unter 26-Jährigen durchgeführt werden, erhalten von kulturdünger keine Unterstützung.

Starthilfe

Kulturdünger leistet Starthilfe für neue Projekte und Projektträger*innen. Wiederkehrende Projekte werden nicht unterstützt (Beispielsweise wiederkehrende Veranstaltungen, weitere CDs oder vergleichbare Produktionen etc.) oder nur dann, wenn massgebliche Veränderungen einen erneuten Beitrag erfordern. Wenn sich dein Projekt weiterentwickelt ist eine erneute Unterstützung also prinzipiell möglich. Die Obergrenze für die finanzielle Starthilfe liegt dann pro Projekt bei max. 10’000 CHF über mehrere Eingaben verteilt. Dies gilt pro Projekt und nicht pro Person. Du kannst also für verschiedene Projekte Gesuche einreichen, auch wenn du schon einmal Unterstützung erhalten hast.

Bezug zum Kanton Aargau

Das Projekt muss entweder im Aargau durchgeführt werden, den Kanton als Thema haben oder von mehrheitlich im Aargau aufgewachsenen oder wohnhaften Personen durchgeführt werden.

Engagement zählt mehr als Qualität

Kulturdünger leistet Starthilfe und fördert in erster Linie dein Engagement. Überzeuge uns mit guten Ideen, persönlichem Engagement und zeige uns diese in einem sorgfältig verfassten Gesuch.

Keine Nachfinanzierung

Kulturdünger spricht keine Nachfinanzierung. Ein Gesuch muss also vor der Durchführung des Projekts eingereicht werden.

Schulische Projekte/Jugendarbeit

Kulturdünger unterstützt keine schulischen Projekte oder Projekte der Jugendarbeit. Dazu zählen auch Maturaarbeiten, die vor der Bewertung nicht finanziell unterstützt werden können. Sollte die Maturaarbeit nach der Bewertung weitergeführt werden, ist eine Mitfinanzierung möglich.

Infrastruktur/Material

Kulturdünger finanziert keine  Materialbeschaffungen, die über die Projektdauer hinausgehen oder längerfristige Investitionen in Raum und Infrastruktur. Handelt es sich beim Materialposten im Budget um Verbrauchsmaterial, das für die Durchführung des Projektes notwendig ist, kann es ein Bestandteil des Budgets sein. Das gilt insbesondere für die Sparte «Bildende Kunst», die auf Verbrauchsmaterialien, wie Farben, Leinwände, o.ä. angewiesen ist.

Kulturdünger oder Kuratorium

Ein Projekt kann nur entweder von Kulturdünger oder vom Aargauer Kuratorium unterstützt werden. Kulturdünger leistet Starthilfe bei neuen Projekten – sprich zu Beginn deines Kulturschaffens. Danach ist das Kuratorium die richtige Anlaufstelle für finanzielle Unterstützung. Eine Doppelfinanzierung ist auch nicht möglich, wenn dein Projekt bereits vom Swisslos-Fonds des Kanton Aargau und der Kulturabteilung Aargau unterstützt wird.

Money, Money, Money

Rein kommerzielle Projekte und Löhne in der Projektgruppe werden von kulturdünger nicht unterstützt.

Gesuch

Um eine Vorstellung zu bekommen, was deine Idee ist und wie du sie umsetzen möchtest, braucht die Fachgruppe eine Projektdokumentation und ein Budget. Beschreib uns dein Projekt und überzeuge uns davon. Was du dabei nicht vergessen darfst, findest du hier.

Gesuchformular

Bitte fülle für das Einreichen eines Gesuchs das Gesuchsformular aus. Zu einem vollständigen Gesuch gehören auch eine Projektdokumentation und ein Budget. Diese reichst du auch über das Gesuchsformular ein.

Was du bei der Eingabe alles beachten musst, findest du hier.

Projektdokumentation

Die Projektdokumentation soll die Idee des Projekts, dessen Form und Umsetzung sowie klar formulierte Ziele enthalten. Weiter sind ein Zeitplan (so genau wie möglich) sowie Infos zu den Projektträger*innen essentiell. Umfang und Form bleiben dir überlassen – hier kannst du uns mit deinem Engagement überzeugen.

 

Projektbudget

Zum Gesuch gehört ein ausführliches Budget. Hier sollen Ausgaben und Einnahmen des Projekts ersichtlich und soweit wie möglich belegt sein. Belege können auch zusätzlich per Mail nachgereicht werden. Je nach Projekt braucht es andere Budgetposten und Beträge. Die wichtigsten Punkte zum Erstellen eines Budgets findest du hier.

Zusätzliches Material

Fotos, Tonaufnahmen, zusätzliche Texte und alle weiteren Dokumentationsmaterialien sind herzlich willkommen. Diese kannst du auch über das Gesuchsformular einreichen.

Konditionen

Jedes Projekt, das von kulturdünger unterstützt wird, muss mit dem Logo ausgestattet werden. Welche wenigen Bedingungen sonst noch an die Unterstützung durch kulturdünger geknüpft sind, ist hier aufgelistet.

Logo

Das kulturdünger-Logo muss auf den Drucksachen (Plakat, Flyer, Artwork etc.) und allenfalls der Projekt-Webseite präsent sein. Über eine Erwähnung von kulturdünger auf den Social Media-Kanälen freuen wir uns. Hier unbedingt verlinken: @kulturduenger oder #kulturduenger.

Logo zum Download

Abschlussbericht

Nach Abschluss deines Projekts erwarten wir einen Schlussbericht von dir. Darin beschreibst du nochmals kurz das Projekt und das Endprodukt, reflektierst das Vorgehen, schickst eine Schlussabrechnung mit und legst Fotos und allenfalls Zeitungsberichte bei. Teil des Schlussberichts ist eine Kurzbeschreibung und 1-3 Fotos, die kulturdünger für die Publikation auf der Projektseite der Webseite verwenden wird. Genaue Infos dazu findest du im Manual.

Rückforderung des Beitrages

Falls sich das unterstützte Projekt stark verändert oder nicht durchgeführt wird, behält sich kulturdünger eine Rückforderung des ausbezahlten Beitrages vor.

Beratung

Kulturdünger leistet nicht nur finanzielle Starthilfe, sondern bietet jungen Projektorganisator*innen auch persönliche Beratung bei der Realisierung ihrer Ideen.

Persönlicher Beratungstermin

Falls du Fragen beim Schreiben des Gesuchs hast, du bei der Umsetzung deines Projekts Hilfe brauchst oder einfach mal gerne über deine nächste Idee sprechen würdest, kannst du dich jederzeit für eine Beratung bei der kulturdünger-Projektleitung anmelden.

Netzwerk

Schau im Netzwerk vorbei und entdecke Tipps, die dir bei der Umsetzung deines Projekts helfen.